Kantteile für Sandwichplatten

Zurück zur Sandwichplatten Produktseite oder

zurück zum PIR–Sandwichplatten-Daemmmaterial​ Wikieintrag

Zum Abdecken, Verbinden und Verkleiden von Sandwichplatten werden Blechkomponenten aus Stahl, Aluminium und anderen geeigneten Metallen eingesetzt. Diese Elemente werden als Kantteile bezeichnet.

Durch Verformungen wie Pressen und Biegen können Kantteile für Sandwichplatten in einer Vielzahl unterschiedlichster Dicken, Längen und Profilen, je nach gewünschter Funktionalität (Verkleidung von Zwischenräumen, Regenwasserableitung, Verbindung von unterschiedlichen Elementen usw.) hergestellt werden. Beispiele für Profile sind U-Profile, Außenprofile, Inneneckprofile und Firstblech-Flach Profile.

Kantteile für Sandwichplatten werden beschichtet, um Korrosionsbeständigkeit zu gewährleisten und können gefärbt werden. Hier stehen prinzipiell alle RAL Farben zur Verfügung.

Kantteile gehören zu den sogenannten Formteilen, also Teile, welche unter Hilfenahme von Werkzeugen und/oder Maschinen serienmäßig hergestellt werden. Dabei ist per Definition die Reproduzierbarkeit ausschlaggebend.

noch mehr Informationen zu Sandwichplatten: Kältedämmung mit Sandwichplatten - Kühlhäuser